SEO Tipps für einen gepflegten Beziehungsstatus zu Google

5 einfache SEO Tipps zum Selbermachen

Wie du mit einfachen SEO Tipps aus diesem SEO-Blog-Beitrag deinen Beziehungsstatus zu Google auch im Jahr 2022 verbesserst: 5 einfache SEO Tipps, die du selbst umsetzen kannst.

#1

Überprüfe, ob größere Seitenteile deiner Webseite versehentlich als „noindex“ gekennzeichnet sind. Denn stehen deine Seiten ungewollt auf „noindex“, wird dadurch deren Aufnahme in den Suchindex blockiert.

#2

Weise deinen Bildern brauchbare Alt-Attribute zu. Alt-Attribute spielen eine signifikante Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung und bei barrierefreien, behindertengerechten Webseiten.

#3

Investiere mehr Zeit für qualitativen und komprimierten Inhalt. Denn schlechter, langweiliger und langer Content vergrault nicht nur potenzielle Kunden und User, sondern auch den Googlebot.

#4

Vermeide Linkspam! Beim Setzen unnatürlicher Links erspielst du dir eigentlich keinen Vorteil, ganz im Gegenteil. Erkennt die Suchmaschine Spamming-Aktivitäten, drohen deiner Webseite oder deinen vereinzelten Seiten Abstrafungen. Im schlimmsten Fall kann es sogar zum Ausschluss deiner Webseite aus dem Index kommen.

#5

Es gibt keine optimale Länge für Titel und Meta-Descriptions. Beschreibe deinen Inhalt knapp, wirksam und prägnant. Zu lange und unverständliche Beschreibungen können Nutzer meist nicht überzeugen, eine Webseite zu besuchen. Zudem können schlechte Titel und Meta-Descriptions deine Rankings und deine Sichtbarkeit negativ beeinflussen.


Und wenn du trotz dieser Tipps mit der Materie nicht so richtig weiterkommst, dann sind wir natürlich für dich da: Konkrete und professionelle Hilfe bei deiner Suchmaschinenoptimierung kannst du jederzeit bei uns anfragen. Nimm gerne Kontakt zu uns auf.